Kühnauers Gegner blieb einfach sitzen

Kühnauers Gegner blieb einfach sitzen