Emin Atra fordert Jürgen Doberstein BDB Titel

Emin Atra fordert Jürgen Dobersteins BDB Titel

Emin Atra (The Worrior) aus Bielefeld fordert Jürgen Dobersteins BDB Titel im Supermittelgewicht.

Zuvor will Team Emko jedoch noch einmal am 19.12.2015 in Dorsten über 8 Runden gegen einen starken Gegner in den Ring steigen, der ihn in den Ranglisten weiter nach oben klettern lässt.

Emin traniert jetzt schon auf sein erstes grosses Ziel, er hofft das Doberstein sein Titel verteidigt.. Doch wahrscheinlich wird Doberstein den Gürtel ablegen um nicht von Emin Atra auf seinem weiteren Weg ausgebremst zu werden.. Der Kampf um den BDB Titel soll Anfang nächsten Jahres stattfinden.

Vielleicht ja sogar bei Susi Kentikians nächstem Fight in Hamburg, denn dort hat sich Emin Atra bei seinem letzten Kampf sehr wohl gefühlt.

Wer Emin Atra vor dem Kampf um den BDB Titel bewundern möchte kommt am 19.12.2015 nach Dorsten.

ernest

Ernest Amuzu wünscht sich Arthur Abraham nach Kavin Gebhard

Ernest Amuzu (The Black Bomber) 19-1-0 aus Ghana, will sich den GBC Weltmeistertitel gegen Kavin Gebhard 13-1-0 holen.  Das talentierte Mittelgewicht ist amtierender ghanaischer Meister im Mittelgewicht und aktueller WABU (West African Boxing Union) Champion. Er hat einige Erfolge in seiner Boxkarriere, unter anderem nahm er 2002 erfolgreich an den Commonwealth Games teil. 2004 an den Afrika Games, zwei Afrika Meisterschaften 2003 und 2005. Sein grosser Traum wäre ein WM Gürtel für Ghana zu gewinnen. In Afrika sind ihm die ,,besten,, Boxer weitgehend aus dem Weg gegangen, daher hofft er jetzt auf grössere Fights in Europa oder Amerika. Er sollte schon mal um den World Boxing Council (WBC) Jugend-Intercontinental-Titel im Supermittelgewicht gegen Alptug Öner in der Türkei boxen. Dieser Kampf wurde allerdings in letzter Minute abgesagt. Obwohl er enttäuscht war, glaubte er immer, dass eine Gelegenheit kommen wird. Nun hat er die Chance, sich seinen Traum in Frankfurt zu erfüllen.  Sollte er diesen Kampf gewinnen,wäre  ein Fight in Deutschland gegen Arthur Abraham sein Ziel. Er ist zuversichtlich,  gegen Kavin Gebhard Weltmeister zu werden um sich seinen Traum zu erfüllen. 

Emin Atra ´´The Worrior``zwingt Gegner in die Knie

Emin Atra, der Krieger aus Bielefeld erkämpfte sich einen eindeutigen Punktsieg gegen den starken Adnan Hadzihajdic

Es dauerte ein wenig, bis Emin Atra die richtige Distanz gefunden hatte, danach jedoch bot er einen der besten Kämpfe des Abends. Sein Gegner machte es ihm schwer und kam immer wieder mit gefährlichen Schwingern durch, musste jedoch auch immer wieder harte Treffer einstecken. In der letzten Runde wurde Adnan Hadzihajdic von einer harten Rechten getroffen und ging auf die Knie um sich vor dem endgültigen K.o zu retten. Wäre der Kampf noch 1 Minute länger gegangen, hätte es sich für den starken Bosnier erledigt gehabt. Team Emko wird durch diesen Sieg die Ranglisten weiter hoch klettern.

Mazen Girke

Mazen Girke, der beste Journeyman in Deutschland

Mazen Girke, der beste Journeyman in Deutschland hat gestern wieder einen klasse Kampf abgeliefert. Der schnelle und technisch gut versierte Andranik Hakobian musste gegen Mazen über die volle Distanz gehen und vielleicht hätte er sich in bestimmten Situationen, mehr auf das Boxen als auf Spielereien konzentrieren sollen. 

Es war Mazen Girkes 81er  Kampf, auch wenn seine Kampfbilanz auf den ersten Blick nicht allzu viel verspricht (13-66-2), mussten viele seiner Gegner über die volle Distanz und dabei viele Schläge einstecken... Dazu gehören  zahlreiche 10 Runden Kämpfe. Viele möchten sich nicht mit ihm messen und holen sich lieber Aufbaugegner aus dem Osten, die wie die Fliegen umfallen oder zu schwach sind, in die nächste Runde zu kommen. Mazen Girke der immerhin deutscher Meister bei der GBA war, ist bereit sich mit jedem zu messen,  fährt aber nirgends hin ,um sich freiwillig auf die Bretter zu legen.

Emin Atra boxt bei Susi Kentikian WM

Emin Atra boxt bei Susi Kentikian WM

Emin Atra (The Worrior) boxt am 2.10.2015 bei Susi Kentikian WBA Weltmeisterschaft gegen den Bosnier Adnan Hadzihajdic.

Team Emko ist sich sicher, dass dieser Gegner nicht so leicht zu schlagen ist, wie der Letzte. Der Bosnier hat immerhin seinen letzten Kampf gegen Ivan Sakic durch TKO in der dritten Runde gewonnen. Frank Blümle, der gegen Tony Kraft am 10.10 in München um die DM beim BDB boxt ,musste bei seinem letzten Kampf mit Ivan Sakic bei einem wahren Gefecht über die volle Distanz gehen.Team Emko ist auf alles vorbereitet und wird diesen Gegner nicht unterschätzen. Susi Kentikian wird gegen Susanna Cruz Perez um den WBA World Female Flyweight Titel fighten. Senad Gashi, einer der besten Newcomer in der Schwergewichtszene hat es diesmal mit Andras Csomor zu tun. Freuen,kann man sich ebenfalls, auf die hübsche Miss Schleswig Holstein Alicia Melina, die mit Martha Patricia in den Ring steigt. In weiteren Kämpfen:

 Light Heavyweight Alexander Runde vs Balasz Horvath

Light Heavyweight Ilja Mezencev vs Istvan Ruzsinsky

Welterweight Andranik Hakobian vs TBA
Super Middleweight Zeynel Elbir vs Yesilat Berkta
Super Lightweight Magomed Yangubaev vs TBA

Alle Boxfans können sich auf ein Top Boxevent freuen.

 

Emin Atra siegt durch Aufgabe in Runde 1

Emin Atra siegt durch Aufgabe in Runde 1

Emin Atra, der Krieger aus Bielefeld, hatte sich für seinen dritten Profikampf der über 6 Runden gehen sollte, viel vorgenommen. Bei so einem schwachen Gegner jedoch, konnte Emin Atra nicht mal ansatzweise sein Können unter Beweis stellen. Nach zwei Niederschlägen schmiss die gegnerische Ecke das Handtuch. Ringrichter Pokrand zählte trotzdem bis 10 weiter. Petrovic erhält nun eine Zwangspause, in der er nicht, Veranstalter, seinem Gegner und dem Publikum auf die Nerven gehen kann durch seine Arbeitsverweigerung. Sieger durch KO in Runde eins, nach 1 Minute 19 Sekunden: Emin Atra. 

Sanel Papic

EBA Europameister Sanel Papic siegt nach 46 Sekunden

EBA Europameister Sanel Papic wollte sich schon für größere Aufgaben vorbereiten und einen 10 Runden Kampf bestreiten. Von Beginn der ersten Runde an,jagte er seinen Gegner Slobodan Jankovic durch den Ring, der von Anfang an den Rückwärtsgang eingeschaltet hatte. Nach einigen Attacken fällte Papic seinen Gegner schon nach 46 Sekunden in der ersten Runde, durch 2 harte Leberhaken.  Dann schmiss die gegnerische Ecke das Handtuch. TKO in Runde 1. Papic erhöhte damit sein Konto auf 16-0-0, davon 13 KO`s. Er hofft nun auf einen Kampf gegen den enthronten Marco Huck im Cruisergewicht oder gegen den amtierenden Weltmeister im Heavyweight Ruslan Chagaev.

 

Seiten